logo pptt

 

21. Preetzer Papiertheatertreffen
12. bis 14. September 2008
Bühnen und Stücke

 

Programm

 

Bildergalerie: auf den Titel klicken

SzenenbildLittle Blue MoonTheater – Michael und Valerie Nelson, USA

Dracula del Lobo

Die Dracula Geschichte nach Südamerika verlegt – Erotik vermischt mit einer spannenden Handlung.

Erwachsene, englisch, 45 Minuten

SzenenbildRobert Poulter’s New Model Theatre – Robert Poulter, Großbritannien

The Buccaneer’s Bride

Eine wild-spannende Geschichte im Stil eines 19. Jahrhundert Dramas. Drei Piraten auf der Suche nach einem auf einer Insel vergrabenen Schatz. Sie werden begleitet von drei nicht menschlichen Wesen: einem Polarbär, einem Seemonster und einem Papagei. Dazu abenteuerliches Zubehör wie Krokodile, explodierende Vulkane, barbarische Korsaren und alte mexikanische Tempel.

ab 7 Jahren, englisch, 35 Minuten

SzenenbildThimble Theatre – Sylvia, Sarah and Peter Peasgood, Großbritannien

The Garden of Allah

Thimble Theatre inszeniert diese tragische Liebesgeschichte nach dem einst sehr erfolgreichen gleichnamigen Film von 1936 mit Marlene Dietrich und Charles Boyer in den Hauptrollen.
Ein  Trappistenmönch, der sein Gelübde gebrochen und das Kloster verlassen hat, trifft in der Sahara eine junge Frau, die nach dem Tod des Vaters in der Wüste Trost sucht. Sie heiraten, jedoch prophezeit ein arabischer Seher eine nur kurze Phase des Glücks.

ab 12 Jahren, englisch, 35 Minuten

SzenenbildCamera Theatrum – Frits und Gerda de Nooijer, Niederlande

King Ubu

Opulente Papietrtheaterversion des absurden Theaterstückes von Alfred Jarry, einer Parodie auf Shakespeare’s Macbeth. Es geht um Gier, Macht, Illoyalität. Gezeigt wird der Machtkampf und die brutalen Methoden des kriegerischen König Ubu und seiner Entourage, denen alles Humane fremd ist.

ab 10 Jahren, englisch, 50 Minuten

SzenenbildSvalegangens Dukketeater – Per Brink Abrahamsen und Søren Mortensen, Dänemark

Claus-Bo und Lisa und Hannah und …

Fortsetzung der vorjährigen Produktion „Claus-Bo und Hannah und …“: Nach der Scheidung versuchen Claus-Bo und Hannah mit ihrem neuen Leben zurecht zu kommen: Wochenendkinder, Therapie und mögliche neue Partner.
Nach dem in Dänemark bekannten Comic „Homo Metropolis“ von Nikoline Werdelin, die auch die Figuren für das Papiertheater gezeichnet hat.

Erwachsene, deutsch, 40 Minuten

SzenenbildTeater Buffa – Marianne Castegren, Schweden

Jim und Jonna

Jim und Jonna sind beste Freunde. Jim leidet unter den Gemeinheiten zweier größerer Kinder. Auch die couragierte Jonna schafft es nicht, ihn zu verteidigen. Enttäuscht verkriecht sie sich unter ihre Bettdecke und gerät in drei spannende Abenteuer, die sie heldenhaft übersteht.

ab 5 Jahren, deutsch, 30 Minuten

SzenenbildThéâtre Eric Poirier – Eric Poirier, Frankreich

Ubu, vos papiers!

Eine zweite und ganz andere Inszenierung des König Ubu bei diesem Papiertheatertreffen. „Ubu“, 1896 uraufgeführt, löste durch seine deftigen Eingangs-Schimpftiraden in Frankreich einen Theaterskandal aus. „Ubu“ gilt inzwischen als genialer Wurf und Beginn des modernen Dramas in Frankreich.

ab 8 Jahren, französisch/europäisch, 45 Minuten

SzenenbildWiener Papiertheater – Camilla und Gert Strauss, Manfred Heller, Österreich

Peter und der Wolf

Vor klassischen Kulissen, mit modernen technischen Mitteln verfeinert, zeigt das Wiener Papiertheater Prokofieffs musikalisches Märchen.

ab 5 Jahren, deutsch, 45 Minuten

SzenenbildHana Vorišková – Hana Vorišková und Hana Vedralova, Tschechien

Peace unto you all – Friede Euch allen

Hana Vorišková, beim 20. Papiertheater mit ihrem Stück „die Reise“ für einen Zuschauer gefeiert, präsentiert diesmal ein etwas größeres Theater: maximal 12 Zuschauer können die Geschichte von Jesu Geburt sehen, musikalisch illustriert mit Liedern aus Böhmen und Mähren in einer Fassung von Janácek und Hradišt’an.

alle Alterstufen, deutsch, 20 Minuten

SzenenbildDon Giovanni, Käthchen & Co. – Peter Schauerte-Lüke, Solingen

Von Riesen, Feen und anderen Wesen

Zwei Stücke; in der ersten Geschichte tyrannisiert ein menschenfressender Riese ein Land, bis er auf das Mädchen Zeralda trifft, eine ausgezeichnete Köchin. 
Die zweite Geschichte ist eine Bearbeitung der „Lieblosen Legende“ von Wolfgang Hildesheimer. Neben zwei menschenfressenden Riesen agieren hier zwei Bauernsöhne, zwei gegensätzliche Charaktere,  als Helden der Geschichte.

ab 8 Jahren, deutsch, 53 Minuten

SzenenbildHaase’s Papiertheater – Martin und Sieglinde Haase, Remscheid

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Abenteuergeschichte frei nach Jules Verne. Ein Professor findet ein altes Dokument mit der Beschreibung eines Weges zum Mittelpunkt der Erde; gemeinsam mit seinem Neffen gerät er auf dem Weg dorthin in spannende und haarsträubende Abenteuer.

ab 6 Jahren, deutsch, 40 Minuten

SzenenbildHamburger Altpapier – Olaf Christensen, Hamburg

20.000 Meilen unter’m Meer

Nach dem Roman von Jules Verne. Die ebenso abenteuerliche wie folgenreiche Geschichte vom stolzen Kapitän Nemo und seiner Nautilus, dem ersten U-Boot der Welt.

ab 8 Jahren, deutsch, 40 Minuten

SzenenbildHanauer Papiertheater – Helmut Wurz, Terence Andrews und Annegret Garrecht, Hanau

Der kleine Häwelmann

Nach Theodor Storm; eine Inszenierung der bekanntesten Gute-Nacht-Geschichte der Weltliteratur: die Abenteuer des kleinen Häwelmann, der nicht schlafen will und nachts in seinem Rollenbett eine Reise bis hin zu den Sternen unternimmt.

ab 4 Jahren, deutsch, 35 Minuten

SzenenbildPapiertheater der urbanen Kriminalität – Walter und Megi Koschwitz, Berlin

Mackuse fliegt übers Kuckucksnest

Eine neue Folge des beim Preetzer Papiertheatertreffen bekanntesten Bösen. Nachdem in Teil Vier Mackuses Kopf von Professor Sauerbruch wieder angenäht wurde, sich aber geistige Schäden einstellten, wird ein Gerät im Hirn implantiert, das den Zuschauern neben dem tatsächlichen Geschehen auch die Innenwelt des menschlichen Wracks Mackuse zeigt.

ab 16 Jahren, deutsch, 40 Minuten

SzenenbildPollidors Papiertheater – Dirk und Barbara Reimers, Preetz

die II

Wir erleben zwei Superagenten mit Geheimauftrag auf der Reise nach Unter-Bratzenheim. Eine verwirrende Kombination und die Suche nach einem besonderen Möbelstück.

ab 12 Jahren, deutsch, 30 Minuten

Top | Home | Impressum

Zwanzig

15 Theater aus 9 LÄndern

61 Vorstellungen

 

3 Tage in Bildern
3 days in pictures

Das grosse Gruppenfoto
alle Spieler auf einem Bild

 

Alle Jahre wieder …
Theaterkritik I – von Willers Amtrup

Platzbelegung Über 100%!
Theaterkritik II – von Uwe Warrach

 

Programmheft

 

Die Zahl 2 beim 21. Treffen

Zwei Bühnen sind zum ersten Mal dabei:
Camera Teatrum aus den Niederlanden
Haase’s Papiertheater aus Deutschland

Zwei Inszenierungen von Alfred Jarrys berühmten absurden Theaterstück »König Ubu«: Théâtre Eric Poirier »Ubu, vos papier!«
Camera Theatrum »King Ubu«

Zweimal Jules Verne:
»Reise zum Mittelpunkt der Erde« – Haase’s Papiertheater
»20.000 Meilen unterm Meer« – Hamburger Altpapier

Zwei Stücke für Kinder:
»Der kleine Häwelmann« – Hanauer Papiertheater
»Jim und Jonna« – Teater Buffa

Zwei Stücke in einer Vorstellung zeigt Don Giovanni, Käthchen & Co.:
»Von Riesen, Feen und anderen Wesen«

Zweiter Teil:
Svalegangens Dukketeater zeigt »Claus-Bo und Lisa und Hannah und …«

»die II« heißt das neue Stück von Pollidors Papiertheater – geheimnisvoll!